EINLADUNG ZUR MITGLIEDERVERSAMMLUNG DER BEWEGUNGSLINKEN

Liebes Mitglied der Bewegungslinken,

hiermit laden wir dich zur Mitgliederversammlung am 11./12. Dezember 2021 ein. Aufgrund der wieder deutlich angespannteren pandemischen Lage müssen wir sie leider online – als Videokonferenz – durchführen. Sie beginnt am Samstag, 12 Uhr und endet Sonntag, 13 Uhr. Den Link zur Videokonferenz schicken wir dir nach Anmeldung über dieses Formular zu: https://bewegungslinke.org/mitgliederversammlung/

Gemeinsam wollen wir die Aktivitäten der vergangenen Monate auswerten und das Jahr zusammen ausklingen lassen. Zur Auswertung gehört ein kritischer Blick auf die Wahlergebnisse der LINKEN, aber auch auf unsere Rolle und die Entwicklung der Bundes- und Landesarbeitsgemeinschaften der Bewegungslinken. 

Daraus gilt es dann Schlüsse für die Zukunft zu ziehen: Welche Funktion haben wir als innerparteilicher Zusammenschluss? Welche Aufgaben sehen wir für uns und in Bezug auf DIE LINKE? Wie stellen wir uns auf, damit wir diese Herausforderungen bewältigen können? Wir wollen gerne schon auf der Versammlung mit ersten Schritten die Umsetzung unserer Vorhaben beginnen und haben uns daher für eine zweitägige Veranstaltung entschieden.

Hier findest du unseren Vorschlag für eine Tagesordnung. Weiter unten siehst du alle eingereichten Anträge und den Stand der Kandidaturen. 

Antragsschluss für alle Mitglieder war zwei Wochen vor der Versammlung (26.11.2021, 23:59 Uhr). Änderungsanträge zu den nun vorliegenden Anträgen können wiederum noch bis zur Mitgliederversammlung gestellt werden. Änderungsanträge sowie Kandidaturen oder Fragen kannst du uns per Mail an kontakt@bewegungslinke.org schicken.

Solidarische Grüße,

Dein Ko-Kreis

Anträge

Weitere Unterlagen

Folgende Kandidaturen sind uns bislang bekannt:

Ko-Kreis (Vorschlag: 12 Personen):

  • Oliver Antpöhler-Zwiernik, Rheinland-Pfalz
  • Violetta Bock, Hessen
  • Katharina Dahme, Niedersachsen
  • Inva Halili, Berlin
  • Alexander Jüschke, Niedersachsen
  • Dennis Klora, Baden-Württemberg
  • Rhonda Koch, Berlin
  • Benjamin Stotz, Berlin
  • Daniel Weidmann, Berlin

Bundesparteitagsdelegierte (2 Personen):

Ersatzdelegierte: