Die Neapolitanische Saga von Elena Ferrante war zunächst in Italien, dann auch in Deutschland ein großer Erfolg. In der vierten Folge „das politische Buch“ werden die Romane durch Sarah Nagel (DIE LINKE. Neukölln) vorgestellt, insbesondere die politische Dimension der Bücher, die aus ihrer Sicht oft zu kurz kam.