Beiträge

Solidarität ist unteilbar. Gedanken zum Leipziger Parteitag der LINKEN

Die LINKE steht beim Leipziger Parteitag vor wichtigen Weichenstellungen. Neben den Wahlen zum Parteivorstand ist die inhaltliche Verständigung und die Bestimmung unserer politischen Positionen die zentrale Aufgabe. Der vorgelegte Leitantrag des Parteivorstandes ist dazu eine gute Grundlage, die von den Delegierten jetzt selbstbewusst beraten werden muss. Eine erneute Programmdebatte, wie Weiterlesen …

Von bewegungslinke.org, vor
Beiträge

Niema Movassat – Strategien gegen die AfD und den Rechtsruck in der Gesellschaft

Ich möchte vier Thesen benennen und sie jeweils kurz begründen. Wir erleben einen massiven Rechtsruck in der Gesellschaft. Der Einzug der AfD – als drittstärkste Kraft – in den Bundestag ist das offensichtlichste Zeichen, dass sich die gesellschaftlichen Parameter nach rechts verschieben. Wer sich an den Wahlkampf erinnert, an das Weiterlesen …

Von bewegungslinke.org, vor
Beiträge

Jörg Schindler – Linke Flüchtlings- und Migrationspolitik: Thesen zur Migrationsfrage

Migrationsbewegungen gab es historisch schon immer. Menschen überwinden Grenzen und ganze Kontinente. Die Gründe dafür sind vielfältig: Flucht vor Hunger und Armut und politischer Verfolgung zählen genauso dazu, wie die Suche nach einem Arbeitsplatz. An ihren neuen Lebensorten entwickeln Menschen soziale Bezüge und tragen zum gesellschaftlichen Leben bei. Sie gründen Weiterlesen …

Von bewegungslinke.org, vor
Beiträge

Christine Buchholz – Strategien gegen die AfD und den Rechtsruck in der Gesellschaft: Die AfD – eine faschistische Partei im Werden       

Die AfD war von Anfang an mehr als eine neoliberale Anti-Europartei. Es bildeten sich drei verschiedene Flügel, ein konservativ-neoliberaler (Lucke), ein rechts-populistischer (Petry) und in faschistischer (Höcke). Der rechtspopulistisch-neoliberale Flügel wird nach den Austritten von Lucke (2015) und Petry (2017) von der Fraktionsvorsitzenden und ehemaligen Investmentbankerin Alice Weidel sowie Georg Weiterlesen …

Von bewegungslinke.org, vor
Beiträge

Sofia Leonidakis – Linke Flüchtlings- und Migrationspolitik

Die Debatten in unser Partei, der LINKEN, rund um die Frage der Grenzpolitik sind teilweise stark  verkürzt. Einige meinen, globale Bewegungsfreiheit sei ein neoliberales, kein linkes Konzept, andere wiederum erklären alle zu Rechtsabweichler*innen, die Reformen der Grenzpolitik befürworten. Eine Replik: • Der Status quo ist mit Sicherheit das neoliberalste aller Weiterlesen …

Von bewegungslinke.org, vor
Beiträge

Jana Seppelt – Was bedeutet für uns emanzipatorische Klassenpolitik?: Wer ist die Klasse heute?

Wer ist die Klasse heute? Um zu beantworten, wer „die Klasse“ heute ist, lohnt ein Blick auf die Umstrukturierungen in Produktion und Verteilung zu sehen und andererseits auch, wer in den gewerkschaftlichen und betrieblichen Auseinandersetzungen sichtbar geworden ist in den letzten Jahren. Bekannt sind vielen im Raum die Abnahme der Weiterlesen …

Von bewegungslinke.org, vor
Beiträge

Alex Wischnewski – Was bedeutet für uns emanzipatorische Klassenpolitik?: Von welcher Klasse reden wir?

Wenn wir uns fragen, was „emanzipatorische Klassenpolitik“ bedeutet, dann müssen wir uns doch als aller erstes fragen, von welcher Klasse wir eigentlich reden. Klar ist, dass wir an die Arbeiter_innen denken – aber wer ist das? Wir haben inzwischen mitbekommen, dass sich die Zusammensetzung der Menschen, die einer Lohnarbeit nachgehen, Weiterlesen …

Von bewegungslinke.org, vor
Beiträge

Stephan Krull – AG Kämpfe um Arbeit: SOLIDARITÄT!

Die Arbeiterklasse ist offensichtlich nicht homogen: Es gibt z.B. Männer, Frauen, Junge, Alte; es gibt stupide Arbeit, kreative Arbeit, Kopfarbeit, Handarbeit… Die zu beobachtenden Veränderungen der Arbeit (mehr Wissensarbeit an fast allen Arbeitsplätzen) führen unter kapitalistischen Verhältnissen zu einer weiteren Ausdifferenzierung, Spezialisierung und Arbeitsteilung. Die Unterschiede und Veränderungen führen auch Weiterlesen …

Von bewegungslinke.org, vor
Beiträge

Fanny Zeise – AG Kämpfe um Arbeit: Thesen zu Gewerkschaften und der LINKEN

Betriebs- und Tarifpolitik als wichtiges Feld linker/ LINKER Politik Gewerkschaften sind  – auf Grund ihrer besonderen Durchsetzungskraft durch das Machtmittel des Streiks – zentrale Akteure in der Durchsetzung gesellschaftlicher Veränderungen. Sie wurden von der Linken und der LINKEN jedoch lange Zeit nur als potentielle Bündnispartnerinnen auf der politischen Ebene angesprochen Weiterlesen …

Von bewegungslinke.org, vor
Beiträge

Helmut Born (Gewerkschafter*innen für Klimaschutz) – Klimaschutz vs. Kapitalismus

Unsere Initiative hat sich 2016 gebildet um der gegen das Klimacamp im rheinischen Revier gerichteten Kampagne der IG BCE mit dem Titel „Schnauze voll“ ein gewerkschaftliches Gegengewicht zu bilden. Die Klimabewegung wurde dort als eine Horde von Gewalttätern dargestellt, der man den Garaus machen müsste. Dies hängt eng mit der, Weiterlesen …

Von bewegungslinke.org, vor